Nicolas Hrudnik_Portraitfotografie_254_a

Konzerte im Großen Saal der Glocke in Bremen

Liebe

Konzertbesucherinnen,

liebe Konzertbesucher,

20_MV_25Jahre Kopie.png

Festliches Eröffnungskonzert

am 17. September um 19.00 Uhr und

am 18. September um 15.00 Uhr und 19.00 Uhr.

Ganz bewusst schwungvoll und im höchsten Tempo begrüßen wir Sie zur neuen Spielzeit.

Für das Eröffnungskonzert konnten wir den Tenor HyoJong Kim engagieren. Er war Ensemblemitglied am Bremer Theater und ist wieder in seine Heimat Korea zurückgekehrt . Aus meiner Sicht ein großer Verlust für die Oper. Aus Korea wird er zu uns reisen, worüber wir besonders glücklich sind.

Lisa Mostin gehört zu den Sopranistinnen, die bereits an vielen bedeutenden Häusern mit riesigem Erfolg  gesungen hat. Eigentlich sollte sie bereits vor ca. zwei Jahren bei uns ihr Debut geben, Corona wollte es anders....

Wir sind glücklich, dass Frau Mostin die Zeit gefunden hat, zu uns in die Bremer Glocke zu kommen.

 

Der Bariton Elias Han, Ensemblemitglied am Bremer Theater, beeindruckt durch seine nuancenreiche, wandelbare und kraftvolle Stimme.

Gemeinsam mit den Solisten haben wir ein Programm ausgesucht, in dem von Liebe, Schmerz, Drama und Wahnsinn über Glück und überschäumende Freude alles seinen Platz haben wird.

 

Donizetti, Verdi, Giordano, Bizet und Puccini sind nur einige der Komponisten, auf deren unsterbliche Musik wir uns freuen dürfen. Besonders angetan hat es mir ein Ensemble aus Puccinis Oper „La rondine“, welches ich durch einen Zufall entdeckt habe. Es ist von großer Schönheit und prächtiger Klangfülle und wird Sie bestimmt genauso in den Bann ziehen wie mich.

 

Der Coro di Solisti  wird das Konzert bereichern. Wir dürfen uns auf mehr als 80 Mitwirkende freuen, die das Eröffnungskonzert hoffentlich zu einem unvergesslichen Erlebnis werden lassen.

Liebe Grüße,

Ihr

 

Nicolas Hrudnik